Startseite
    gelesenes
    mixte
    Schule,Sinn&Unsinn
    verlebtes
    erlebtes
    DGSF
    Stories
    Zitate (others)
    Zitate (own)
  Archiv
  Adjektiv-Alphabet.
  Schrift
  nuehs beste Freundin
  Kennst du das?
  Rationales
  Wäre ich..
  Die Spinne
  Chaos
  My world
  Steinewerfer
  Schau mal, Tink!
  wer zuletzt grinst..
  Hackfleischbällchen
  Wie man nueh glücklich macht.
  'bout
  Rosinenbrot
  An die Bonbonfrau
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/nueh

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mit einem leisen 'Plopp' fällt das Hackfleisch auf den Teller. Meine Mum schreit meinen Bruder an. Er schreit zurück.
Ich stehe einfach da, schaue herunter auf mein Hackfleisch & forme daraus weiter Bällchen.
Vielleicht liegt es am lauch, den meine Mutter gerade geschnitten hat, dass mir Tränenn in die Augen schießen.
Ich blinzle ein paar mal heftig. Dann forme ich aus dem Hackfleisch wieder Bällchen.
Meine Mutter & mein Bruder schreien sich immernoch an & das nur, weil er gefragt hat, ob er die Pfanne mit oder ohne Deckel aufstellen sollte.
Er verlässt die Küche.
Mum & ich gehen schweigend unsren Tätigkeiten nach, sie schneidet Lauch & ich forme Bällchen aus Hackfleisch, obwohl ich rohes Hackfleich widerlich finde. Jetzt drücke ich Käse in die Bällchen. Meine Mutter guckt nach ihrer Pfanne, die mein Bruder - nun doch - mit Deckel aufgestellt hat. Ich gebe ihr meine Hackfleisch-Käse-Bällchen.
Den restlichen Käse gebe ich dem Tink. Ich streichle ihr über den Kopf, doch sie guckt mich nur verwirrt an.
'Nimm das mal!', keift meine Mutter & hält mir die Gießkanne entgegen. 'Was soll ich denn damit?' 'Mach Wasser rein. Siehst doch die Blumen!!!'
Stimmt, die Blumen hatten ganz schön gelitten. Aber nicht nur die Blumen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung